Anzeige

Cremlinger Grüne trafen sich zur Mitgliederversammlung

21. Januar 2016
Mitgliederversammlung der Cremlinger Grünen. Unter anderem wurden die nächsten Termine vorgestellt. Symbolbild. Foto: Max Förster

Anzeige

Destedt. Auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung trafen sich die Cremlinger Grünen in Abbenrode bei Inge Brockmanns leckerer Pizza.


Anzeige

An diesem Abend konnten auch zwei Gäste begrüßt werden, die sich für die Mitarbeit bei den Grünen interessierten. Die am 11. September stattfindende Kommunalwahl werde auch bei den Grünen diskutiert. Die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten wird in nächster Zeit regelmäßig auf der Tagesordnung stehen, heißt es in einem Bericht von Diethelm Krause-Hotopp von den Cremlinger Grünen. Da die Cremlinger Grünen zurzeit nicht im Kreistag vertreten sind, was bei der Diskussion um die IGS in Sickte deutlich zum Nachteil sei, wollen die Cremlinger Grünen hier verstärkt nach Personen suchen. Da die Grünen auch in einigen Ortschaften der Gemeinde nicht in den Räten vertreten sind, seien Mitglieder und Interessenten aufgerufen, aktiv zu werden. Genügend Themen für die Gemeinde- und Ortsräte, in denen grüne Positionen deutlich gemacht werden könnten, gebe es allemal, so Diethelm Krause-Hotopp.

Dank an die helfenden Hände

Über die zahlreichen Aktivitäten der vielen Helferinnen und Helfer in den Flüchtlingshelferkreisen freuen sich die Grünen besonders. Hier werde bürgerschaftliches Engagement auf besondere Weise deutlich. Die Willkommenskultur habe schon zu vielen interessanten Begegnungen in der Gemeinde geführt, so Diethelm Krause-Hotopp.

Termine

Inzwischen stehen die nächsten Termine der Grünen fest:

  • 13. März: Historische Elmwanderung ab Destedt mit Ortsheimatpfleger Jörg-Eckehardt Pogan.
  • Vom 1. bis 3. April gehen die Fraktionsmitglieder und weitere Aktive in Klausur.
  • Die beliebte Kräuterwanderung mit anschließendem Essen findet am 30. April statt.
  • Am 8. Mai können wieder die Vogelstimmen mit einem Fachmann unterschieden werden.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-15
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200 DRK Kreisverband Wolfenbüttel, Servicestelle: 05331- 9750 200
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006