Bundesinnenminister sprach über Obergrenze und Leitkultur

Wolfenbüttel. Auf Einladung der CDU-Landtagskandidaten Frank Oesterhelweg und Sarah Grabenhorst-Quidde kam Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére am Montagabend in die Lessingstadt. Hier sprach er über die aktuellen Entwicklungen zwischen CDU und CSU, die Einigung beider Parteien auf eine Obergrenze für Flüchtlinge und eine Leitkultur für Deutschland.