Traditionsmarke kehrt zurück: Büssing-Busse rollen wieder

8. Mai 2017 von
Im Anschluss der Bustaufe konnten sich interessierte Gäste ein Bild von der neuen Buslinie machen. Fotos: Nick Wenkel
Braunschweig. Am heutigen Montag wurde auf dem Burgplatz eine echte Traditionsmarke wiederbelebt. Nach 46 Jahren zieren das Löwen-Logo und der Schriftzug „Büssing” erstmals wieder den Kühlergrill eines Reisebusses.

Anzeige

Seit 1971 gehört das Braunschweiger Unternehmen zum Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN. Das Wolfenbütteler Reiseunternehmen „Der Schmidt” hatte dort zwölf neue Luxusreisebusse geordert. Diese fahren künftig als Sonderanfertigungen mit besonderen Ausstattungen unter der legendären „Büssing-Flagge”.

Das bekannte Büssing-Logo im neuen Design.

 

„Wir wollten einen Luxusreisebus kreieren, der so nur exklusiv für uns gebaut wird und auf dem absolut neuesten Stand des Passagierkomforts ist. Mit Ausstattungsvarianten, die es vorher so noch nie gegeben hat“, sagten die Geschäftsführer Wilhelm Schmidt und Philipp Cantauw bereits zuvor. „Mit dieser Idee sind wir zu den großen Herstellern gegangen“. Auf der internationalen Automobilausstellung in Hannover wurden dann im letzten Jahr die letzten Weichen für die Reaktivierung der Traditionsmarke gestellt. 

Geschäftsführer Wilhelm Schmidt übernahm die Taufe zusammen mit Liza Klenk, Prokuristin der Firma ARTmax.

Besondere Leistung wird belohnt

Stellvertretend für Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth, richtete Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa seine Glückwünsche aus. Für ihn ist Heinrich Büssing zweifellos ein „Miterfinder des Busfahrens“. Gleichzeitig freute er sich über die Reaktivierung der Traditionsmarke und erklärte, warum die Bustaufe auf dem Burgplatz stattfinden konnte: „Für solch eine besondere Leistung, die Marke Büssing wiederzubeleben, ist es der Stadt wert, den Burgplatz zur Verfügung zu stellen.“ MANs Verkaufsmanager Heiko Haumer gab in seiner Rede einen kurzen Rückblick auf die Historie von Heinrich Büssing und zeigte sich stolz, dass „so berühmte Busse“ nun wieder unter der Marke Büssing auf den Straßen zu finden seien. 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006