Anzeige
Anzeige

23. Dezember 2015
Bürgermeister startete die traditionelle Weihnachtstour

Die hauptamtlichen Feuerwehrmänner Carsten Franke (links) und Hans-Jürgen Fuhrmann, nehmen dankend die Präsente des Bürgermeisters Thomas Pink (rechts) an. Foto: Max Förster
Anzeige

Wolfenbüttel. Der Bürgermeister der Stadt Wolfenbüttel Thomas Pink begibt sich am 23. und 24. Dezember auf seine traditionelle Weihnachtstour, um sich bei den Kollegen für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Nach einem Besuch bei den Städtischen Betrieben führte der Weg dann auch zur Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel.


Anzeige

Stellvertretend für ihre Kameraden nahmen Carsten Franke und Hans-Jürgen Fuhrmann die Geschenktüten des Bürgermeisters entgegen. Dieser wünschte schöne und vor allem ruhige Feiertage. „Vielen Dank für die tolle Arbeit im letzten Jahr, das war ja doch so einiges, was zu erledigen war“ betonte Thomas Pink und wies auf die hervorragende Arbeit hin, die die Einsatzkräfte etwa beim Brand im Schneekoppeweg (regionalWolfenbüttel.de berichtete) oder bei dem jüngsten Brand im Café Clara (regionalWolfenbüttel.de berichtete auch hier) verrichtet haben. „Für mich ist es eine ganz wichtige Sache und ich mache das mit großer Freude“, erklärte Thomas Pink. „Mir ist es wichtig, sich für die geleistete Arbeit zu bedanken, denn das zeigt, dass wir in der Stadt alle an einem Strang ziehen.“

Präsente für die Feuerwehr

Die beiden Hauptamtliche der Wolfenbütteler Wehr, Carsten Franke und Hans-Jürgen Fuhrmann, freuten sich über die kleinen Präsente, die ihnen in Form von Kaffee und Gebäck überreicht wurden und dankten für die kleine Aufmerksamkeit.

Als nächstes wolle der Bürgermeister die Flüchtlingsunterkünfte besuchen, um sich auch dort für die geleistete Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen zu bedanken. Am morgigen Heiligabend setzt der Bürgermeister dann seine Runde fort.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige