Anzeige

Ausstellungseröffnung: „heroes and other failures“

11. Januar 2016
Foto: Privat
Anzeige

Wolfenbüttel. Am Sonntag, 17. Januar, wird um 11.30 Uhr die Ausstellung »heroes and other failures« von Philip Grözinger im Kunstverein Wolfenbüttel e.V. eröffnet. Die Einführung hält Dr. Marc Wellmann, Direktor des Haus am Lützowplatz, Berlin.


Anzeige

Der in Berlin lebende Grözinger (Jg. 1972) studierte Freie Kunst an der HBK Braunschweig, wo er 1998 als Meisterschüler von Prof. Karl Schulz abschloss. Seine Bilder bevölkern groteske Mischwesen, märchenhafte, alienartige Figuren, die Vergnügen an Zerstörung haben, und die von einer anderen, oft auch unheimlichen Welt erzählen. Abstrakte Farbgesten und Formenelemente laden sich inhaltlich auf, apokalyptische Himmel, in denen Punkte zu Planeten und gemalte Linien zu Kabeln, Schläuchen oder Nabelschnüren werden, entstehen. Das Bildpersonal scheint aus merkwürdigen Jugend- und Abenteuerromanen, aus Science-Fiction-Szenen zu entstammen. Aber auch Figuren aus der Mythologie und Motive aus Braunschweigs Historie greift Grözinger auf. Seine Bilder lassen mit ihrem vehementen, nuancenreichen Farbvortrag eine Geschichte beginnen, deuten auf Geschichten des Lebens, auf Helden und ihr Scheitern hin, sind aber nicht klar auszudeuten. Mit ihrer »unklaren Realität« bleiben die Werke insgesamt merkwürdig abgeschottet und ähneln einem Traum.

Die Ausstellung ist bis zum 21. Februar 2016 während der Öffnungszeiten (Mi.-Fr. 16-18 Uhr, Sa. + So. 11-13 Uhr) zu sehen.

Anmerkung der Redaktion: Am Sonntag, 17. Januar, wird um 11.30 Uhr die Ausstellung »heroes and other failures« von Philip Grözinger im Kunstverein Wolfenbüttel e.V. eröffnet. In einer früheren Version war vom Sonntag, 17. Februar, die Rede. Dies wurde nun entsprechend korrigiert.


Anzeige