Asse-2-Begleitgruppe tagt am 12.Mai öffentlich

4. Mai 2017
Am 12. Mai tagt die Asse-2-Begleitgruppe. Foto: Anke Donner
Anzeige
Wolfenbüttel. Die Asse-2-Begleitgruppe kommt am Freitag, 12. Mai, ab 14 Uhr in den Räumen des Technischen Weiterbildungszentrums Am Exer 9 in Wolfenbüttel zu ihrer öffentlichen Sitzung zusammen. Es ist die 50. Sitzung des Gremiums. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

Anzeige

Auf der Tagesordnung stehen Berichte aus dem Niedersächsischen Umweltministerium (NMU), dem Landesamt für Bergbau und Energie (LBEG) und aus der Arbeitsgruppe Optionenvergleich (AGO). Weiterhin sind Sachstandsberichte aus der neu gegründeten Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) und dem Bundesamt für Kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) vorgesehen. Beide Institutionen stellen zunächst die neue Behördenstruktur vor, bevor es im Anschluss um Sachfragen geht. Themen sind dabei unter anderem: Umgebungsüberwachung, Standortsuche Zwischenlager, Rückholungsplanung und Schacht 5.

Am Ende der Sitzung haben Zuhörerinnen und Zuhörer die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Sitzung dauert bis voraussichtlich 17 Uhr.

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006