Anzeige

AOK mit Seminar „Trends und Tipps“ zu Gesetzesänderungen

28. November 2017
Foto: Nick Wenkel
Anzeige
Wolfenbüttel. Zum Jahreswechsel treten wieder wichtige Neuerungen und Gesetzesänderungen in der Sozialversicherung und in angrenzenden Rechtsgebieten in Kraft. Einen kompakten Überblick verschafft die AOK Wolfenbüttel am Freitag, 12. Januar um 9 Uhr sowie am Dienstag, 16. Januar von 9 bis 14 Uhr im Rahmen eines kostenfreien Spezialseminars.

Anzeige

Das Seminar richtet sich an alle interessierten Unternehmer, Personalleiter, Personalsachbearbeiter, Steuerberater sowie Mitarbeiter in Lohn- und Gehaltsbüros. Unter dem Titel „Trends und Tipps 2018“ wird Firmenkundenberater Frank Stautmeister wesentliche Neuigkeiten anschaulich vortragen und Fragen der Teilnehmer beantworten. Im Mittelpunkt der zweistündigen Veranstaltung stehen die Reform des Mutterschutzgesetzes, das elektronische Meldeverfahren für Entsendungen innerhalb der EU, das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz sowie die aktuelle Kennzeichnungspflicht für Saisonarbeitnehmer im Meldeverfahren.

Das Seminar findet in den Konferenzräumen des AOK-Service-Zentrums Wolfenbüttel am Landeshuter Platz 1 statt. Anmeldungen nimmt die AOK unter der Telefonnummer 05331/85 31581 oder per E-Mail unter AOK.Wolfenbuettel@nds.aok.de entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Deutsches Rotes Kreuz
- Servicestelle: 05331/ 9750 200
- Tafel: 05331/ 94 86 55
- Kleiderkammer: 05331/ 927 846 4
- ITZ: 05331/ 927 847-0
- Solferino: 05331/ 927 84 2880
- Pflege+Betreuung: 05331/ 9750 714
- Rettungsdienst: 05331/ 9750 612

Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006