Anzeige

Alltagsgegenstände selbst reparieren – Viertes Repair Café im “C 83″

19. Februar 2014
Das Repair-Café findet im „C 83“ statt. Foto: Freiwilligenagentur
Anzeige

Wolfenbüttel. Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. bietet am kommenden Donnerstag, den 27. Februar ihr viertes Repair Café an. Es findet ab 18.30 Uhr im C 83, Cranachstraße 83, in Wolfenbüttel, statt.


Anzeige

Repair Cafés sind Treffen von Menschen, die gemeinsam mit anderen ihre defekten Alltagsgegenstände wie z.B. Stühle, Kleidung, Toaster, Uhren, Computer oder Telefone reparieren. Besucher bringen defekte Gegenstände von zu Hause mit und bearbeiten sie gemeinsam mit einem Fachmann oder einer Fachfrau. Ziel dieser Treffen ist es Menschen in der Nachbarschaft zusammen zu bringen und gemeinsam defekte Alltagsgegenstände zu reparieren, die sonst im Müll landen würden. Wer sich vorher anmeldet und bereits vorher seinen Reparaturbedarf benennt, hat bessere Chancen auf eine erfolgreiche Durchführung.

Die Freiwilligenagentur sucht aufgrund der hohen Nachfrage weiterhin nach zusätzlichen Fachleuten (Handwerker und Techniker), die Lust und Zeit haben ihre Fähigkeiten freiwillig zur zu Verfügung stellen. Auch Sachspenden von Werkzeugen und Ersatzteilen (z.B. Kabel, Stecker) würden dem Repair Café helfen.

Telefonische Anfragen bitte an 05331-902626 bzw. 05331-469271. Fachliche Fragen und Anmeldungen für Reparaturen können auch vorab auch per Email an info@repaircafe-wf.de oder info.wf@freiwillig-engagiert.de gerichtet werden.

 


Anzeige