Alkoholisierter Fahrer: Zwei Verletzte nach Unfall

15. Mai 2017
Symbolfoto: Polizei
Anzeige
Schladen. Am Sonntag um 9 Uhr verursachte einen alkoholisierter 29-jähriger Mann ein Verkehrsunfall. Der Pkw-Führer geriet auf der B82 bei Schladen in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Anzeige

Die Fahrerin sowie die Beifahrerin des entgegenkommenden Pkw wurden dabei beide verletzt und kamen ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Unfallverursacher stand zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Des Weiteren wurden Straf- und Ordnungswidrikeitsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006