Achtung,Blitzer!

30. April 2017
Hier wird in der kommenden Woche geblitzt. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Anzeige
Landkreis. Um die Verkehrssicherheit im Landkreis langfristig zu erhöhen, ist der landkreiseigene Radarwagen der Straßenverkehrsabteilung regelmäßig in wechselnden Gemeinden im Einsatz. regionalHeute.de verrät, wo es in der kommenden Woche teure Fotos gibt.

Anzeige

Wöchentlich teilt die Straßenverkehrsabteilung die jeweiligen Einsatzorte für die kommende Woche mit. Demnach muss in der 18. Kalenderwoche, vom 1. bis 7. Mai 2017, in folgenden Orten mit dem Überprüfen der Geschwindigkeiten gerechnet werden:

Wolfenbüttel, Heere, Elbe, Börßum, Cramme, Baddeckenstedt, Dorstadt, Sickte, Dahlum, Erkerode, Kneitlingen, Kissenbrück, Ohrum und Wittmar.

Dabei sagt die Reihenfolge der Orte nichts über den jeweiligen Tag des Einsatzes aus. Die Mitarbeiter der Straßenverkehrsabteilung weisen außerdem darauf hin, dass je nach Bedarf und Situation die Einsatzorte spontan gewechselt werden können. Verkehrsteilnehmer sind also gut beraten, wenn sie sich im gesamten Kreisgebiet an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

 

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfenbuettel@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztliche Bereitschaftspraxis: 05331-8553990
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenschutzhaus Wolfenbüttel: 05331-41188
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Hospizverein Wolfenbüttel: 0171/6226606
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Wolfenbüttel: 05331-9340
Landkreis Wolfenbüttel: 05331-840
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Stadt Wolfenbüttel: 05331-860
Strom-Gas-Wasser-Störungsstelle der Stadtwerke Wolfenbüttel: 05331-408111
Technisches Hilfswerk (THW) Wolfenbüttel: 05 33 1 / 96 99 40
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006